Die Suche nach dem Unausgesprochenen


Von Wolfgang Hübner

Neues Deutschland 9. März 2019

......Jakob ist nicht mehr der Jüngste. Den größeren Teil seines Lebens hat er hinter sich. Er blickt zurück, sucht nach einem Sinn, einer Bilanz. Spät hat er zu sich selbst gefunden, zu einer Art von innerem Frieden.

Jakob, das ist das Alter ego von André Herzberg. Rockmusiker und Schriftsteller. Rocker schon seit Jahrzehnten, als Autor ein Spätberufener. Ende der 70er und in den 80er Jahren gehörte er, vor allem mit der Band Pankow, zu den DDR-Künstlern, die sich mit ruppig-trotzigem Gestus von den etablierten Bands absetzten - vom Publikum geliebt, von der Kulturaufsicht beargwöhnt. Legendär das Musiktheater-Spektakel »Paule Panke« über den tristen Alltag eines Lehrlings, über seine Träume und Ernüchterungen. Ein Antiheld, der nicht ins Bilderbuch der pflichtbewussten, politisch begeisterten DDR-Jugend passte........weiterlesen